Die Untat
 



Die Untat
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Experiment
  Strafaktionen, Verletzungen
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Abu De
  hier geht`weiter, wenn myblog streikt


https://myblog.de/dieuntat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
„Du machst uns nur weiter zu Schweinen“ …

Eintrag von Freitagabend – (Pfingst)Montagnachmittag, 29.5. - 1.6.20: …, hörte ich von den Stimmen der „Macher“ meines Lebens, als ich mich heute, am frühen Montagmorgen, genervt an diesen Eintrag setzte, um darüber zu schreiben, dass sie mich nachts noch einmal so aus dem Bett geworfen hätten, wie sie es schon seit Wochen immer wieder täten! … Denn als sie mich schon in der Nacht zum Samstag um 4°° dadurch aus Schlaf und Bett geworfen hatten, dass sie mich ab 3:45 so lange durch ein „Klopfen“ im Oberkörper und einen leicht schmerzhaften Druck auf der Blase schikaniert hatten, dass ich sie daraufhin sofort wütend und laut beschimpft hatte ..., beschimpfte ich sie noch einmal wütend und laut, als sie mich in der Nacht zum Montag schon um 3°° wieder (wie gehabt) aus dem Bett schikanierten! … Und da sie mich in den letzten 3 Nächten auch noch so häufig mit ihren „Träumen“ bespielt hatten, UM mich dann kurz mit einem völlig (schon rissig – rau) ausgetrockneten Mund aus dem Schlaf und diesen „Träumen“ zu holen, war mein Hals morgens so zäh und tief verschleimt, dass ich mich als erstes lange damit herum – quälen musste, diesen Schleim aus dem Hals zu würgen und zu husten, als ich auch über Pfingsten schon zwischen 5°° und 5:30 aufstand. Und da sie mich dann auch noch (Nacht für Nacht) 1 oder 2x so intensiv und bewusst „schlecht“ träumen ließen, dass ich noch aufgewühlt war, als sie mich aus diesen „träumen“ heraus weckten, weckten…, stand ich umso wütender auf,, als sie mich in der Nacht zum Samstag um 4°° und in der Nacht zum Montag schon um 3°° so aus dem Bett schikanierten, wie ich es oben beschrieben habe (hatten sie mich doch zuvor so stark und lange schikaniert, dass klar war, dass SIE mich erst dann weiter schlafen lassen würden, nachdem ich aufgestanden und aufs Klo gegangen sei)!

Doch als sie mir morgens damit DROHTEN, nur mehr zu Schweinen zu werden, falls ich sie auch weiterhin beschimpfen und ihnen ihre Tat(en) / Aktivitäten HIER vorhalten sollte, erinnere ich jetzt noch einmal daran, schon seit Wochen darüber zu schreiben, mich nachts NICHT mehr um den Schlaf bringe und aus dem Bett werfen zu lassen, ohne dann „laut“ zu werden. …Und da sie mich schon am Freitagabend noch einmal stärker und so extrem „schwerhörig“ eingestellt haben, dass ich die Leute in meiner Alltagsumgebung am Wochenende (überhaupt) nicht mehr verstand und immer wieder nicht fernsehen konnte, weil ich nicht mehr verstand, was dort gesagt wurde, wusste ich nicht, ob es an der „Schwerhörigkeit“ oder daran lag, dass SIE den Ton von TV Stick und Notebook JETZT noch stärker „gedrosselt“ hatten, als in den 2 Wochen zuvor, als ich dem TV nicht mehr folgen konnte! … Und als man mich dann auch am Freitagabend schon ab 19°° (den ganzen Abend lang) so todmüde sein und so laufend völlig „wegtreten“ ließ, dass ich in einer der „wachen Phasen“ gegen diese Behandlung protestierte, ließ „man“ mich am Samstagabend zumindest 1 Stunde lang, von 22°° bis 23°° und am Sonntagabend zwischen 20:15 und 22°° so (durchgehend) „wach“ und „bei mir“ sein, dass ich JETZT fernsehen konnte (weil „man“ die Lautstärke des TV Sticks jetzt nicht mehr so stark drosselte, wie am Freitag … oder weil „man“ mich JETZT etwas besser hören ließ, als zuvor)! … Doch da „man“ mich schon tagsüber, vormittags und mittags jeweils eine Weile lang, müde sein und so oft eindösen ließ, dass ich mich daraufhin vormittags beschäftigen musste, um nicht mehr dösend „gesteuert“ zu werden, legte ich mich mittags 30 – 45 Minuten lang aufs Bett und schlief, bevor „man“ mir die „Müdigkeit“ und das immer wiederkehrende Dösen dann (zumindest) nachmittags ersparte!

Aber als ich auch in den letzten 3 Tagen immer dann Haare in den Händen oder im Kamm fand, sobald ich damit nur leicht durch meine Haare ging, überraschten „räumten“ die „Stimmen“ daraufhin ein, damit, dass „man“ auch in letzter Zeit noch auf meinem Kopf weiter (an der Glatze für mich) „gearbeitet“ hätte (die „man“ mir „versprochen“ hätte, falls ich auch weiterhin gegen meine Behandlung / die Tat protestieren sollte)! …Doch ließ mich dieses „Eingeständnis“ noch wütend werden, fragte ich mich genervt, wie lange „man“ mich noch damit „ärgern“ wolle, als „man“ das externe DVD - Laufwerk täglich (gleich mehrfach) „ausfallen“ ließ, sobald ich eine DVD einlegte, bevor „man“ den TV Stick dann auch noch „abstürzen“ ließ, sobald ich (interessiert TV sehen (verstehen) konnte (was dort gesagt wurde)! … Also fragte ich mich auch dann – wie lange noch (?) –, als „man“ den Darm erst am Sonntag wieder (ansatzweise) leerte (nachdem „man“ mich schon seit Mittwoch stur durch die „Verstopfung“ schikaniert hatte, bei der „man“ den / meinen Darmausgang „ferngesteuert“ schließt)? … Und als man mir am Ende JEDEN Abends und zu Beginn JEDER Nacht DIE Impulse „eingab“, die mich (zwingend) dazu bringen, die „Gewebehaufen“ und „Schläuche“ von meinem Hintern (!) zu kratzen, die „man“ mir schon seit Frühjahr 2017 tagtäglich aufs Neue verpasst, nervte mich diese „peinliche“ (Straf)Maßnahme so sehr, dass ich die AnwenderInnen der an mir „ausprobierten“ Technik hier noch einmal daran erinnere, dass ich nicht schweigen und immer wieder dagegen protestieren werde, so verächtlich behandelt zu werden!


1.6.20 15:56
 
Letzte Einträge: Diese Tat lässt mich nur wütender werden , Weil man mich schon tagsüber so viele Stunden lang müde sein und eindösen lässt … , Immer weiter und IMMER wieder MEHR? , „selbst Schuld“ , Diese Behandlung lässt mich nur wütender werden , Wie lange und mies wollt IHR noch mit mir „spielen“?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung