Die Untat
 



Die Untat
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Experiment
  Strafaktionen, Verletzungen
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Abu De
  hier geht`weiter, wenn myblog streikt


https://myblog.de/dieuntat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ihr solltet mich endlich konsequent in Ruhe lassen!

Eintrag von Montagabend – Freitagnachmittag, 30.12.19 – 3.1.20: Als ich am Dienstag (Silvester) um kurz nach 6°° aufstand, war ich müde und (völlig) genervt, weil „man“ mich schon wieder Mitten in der Nacht aus dem Bett geworfen hatte! … Und da man sich schon seit dem frühen Montagabend Mühe gegeben hatte, mich zu stören und zu schikanieren, hatte der Montagabend damit begonnen, dass man so stark auf meinen Darm gedrückt hatte, als ich das Internetcafé (nach dem Posten des letzten Tagebucheintrags) verlassen hatte, dass ich daraufhin auf dem (kurzen) Weg in die Ambulanz dazu gezwungen wurde, auf die Toilette eines Lokals zu gehen (wo „man“ mir den Darm gleich 3x nacheinander „ferngesteuert“ leerte, nachdem man mich in den Tagen zuvor stur durch „Verstopfung“ genervt und so für einen „übervollen“ Darm gesorgt hatte)! … Und als man mich DANN, im Anschluss an die Substitution und zurück in meinem Zimmer, nur noch „wach“ essen und dann (sofort) so benommen – müde werden und (den ganzen Abend lang) so laufend „wegtreten ließ, dass ich nichts vom Abend hatte, ließ „man“ man mich in der Nacht zum Dienstag (31.12.) nur zwischen 24:15 und 3°° relativ gut schlafen und „bespielte“ in dieser Zeit „nur“ 2 oder 3x mit einem der künstlichen Träume und schikanierte mich ab 3°° schon wieder so lange durch das „Klopfen“ im Oberkörper und den Druck auf der Blase und hielt mich dadurch wach, dass ich daraufhin um 3:20 aufgab und stand aufstand, um schon wieder (!) Mitten in der Nacht aufs Klo zu gehen … und meine PeinigerInnen dabei lange aber nur gemäßigt laut und selbst dann noch beschimpfte, als ich ab 3:30 wieder im Bett lag. … Doch als mir ihre Stimmen daraufhin so lange (mit Strafmaßnahmen) drohten, dass mich diese „Störaktion“ etwa 1 Stunde der Nacht kostete, war ich morgens entsprechend müde (und genervt), weil „man“ dann erst ab ab 4:30 noch einmal 1 Stunde lang schlafen und dann doch noch 1x intensiv „träumen“ ließ und mich um kurz nach 6°° weckte …

stand ich daraufhin auch am Dienstag müde auf, blieb aber ruhig, weil ich morgens schon jahrelang nicht mehr bis nach 6°° im Bett gelegen habe! … Aber als mir die Stimmen schon zum Aufstehen ankündigten, mich auch weiterhin allnächtlich (Mitten in der Nacht) aus dem Bett zu werfen, bis „man“ mich dadurch so zermürbt hätte, dass ich schweigen, resignieren und „mitspielen“ würde, wiederholte ich wütend, dass ich schon deshalb NICHT nach - oder „aufzugeben“ würde, weil es nichts mehr „aufzugeben“ gäbe! ... Doch als mir diese oder andere „Stimmen“ NUN (daraufhin) erklärten, mich in den letzten Wochen nachts aus dem Bett geworfen (und um den Schlaf gebracht) zu haben, um zu sehen, wie ich darauf reagieren würde, bevor sie mir ankündigten, ab JETZT damit aufhören zu wollen, war ich überrascht und froh, als „man“ mich am Dienstag bis 18°° (fast völlig) in Ruhe ließ und mir auch jetzt noch einmal (sehr konkret) Hoffnung auf ein ENDE der Tat machte! … Aber als ich am frühen Abend duschte und danach den Eindruck hatte, schon wieder etwas schlechter hören zu können, als in den Wochen zuvor, zweifelte ich schon wieder daran, ab jetzt tatsächlich „besser“ behandelt zu werden … und schüttelte nur noch genervt den Kopf, als man mich nicht nur am Dienstag schon ab 20:30 (den ganzen Abend lang) so müde sein und so häufig oder laufend „wegtreten“ ließ, dass ich zwar „froh“ war, ab jetzt NICHT mehr Mitten in der Nacht aus dem Bett geworfen zu werden … ABER wütend wurde, als man mich in der Nacht zum Mittwoch ab 3°° doch wieder eine Weile lang durch das „Klopfen“ rund um Magen und Darm und den Druck auf der Blase wach hielt, bevor „man“ mich dann doch weiter schlafen ließ (OHNE mich dadurch aus dem Bett zu holen) , wollte „man“ mich dadurch doch ebenso provozieren, wie es auch heute (Freitag)Morgen ab 4:45 geschah (verpasste man mir doch auch jetzt noch 10 Minuten lang das “Klopfen“ und den Druck auf der Blase, um mich dadurch zu „ärgern“ und zu provozieren, ließ mich dann aber noch 1x kurz schlafen, als ich nicht darauf reagierte)!

Also entschloss ich mich dazu, die „Macher“ meiner Tage und Nächte schon im Titel dieses Eintrags dazu aufzufordern, mich endlich konsequent (immer weitergehender) in Ruhe zu lassen und mich nicht mehr durch Rückfälle zu provozieren! …. Denn als sie mich am Dienstag und Donnerstagnachmittag wach sein ließen und mich dazu nicht mehr verbal oder durch irgendwelche „Störaktionen“ provozierten, ließen sie mich am Mittwoch schon zwischen 12°° und 18°° und am Freitag zwischen 13°° und 15:15 wieder so müde sein und so oft eindösen (obwohl ich mich mittags hingelegt und geschlafen hatte), dass ich kaum noch etwas von diesen Stunden (am Nachmittag) hatte und SIE dazu aufforderte, mir DIESE „Schlafstörungen“ ENDLICH zu ersparen, weil sie mich abends immer noch ab 20:30 oder (spätestens) ab 21°° / 21:15 – den ganzen Abend lang -- so todmüde sein und so laufend „wegtreten“ ließen, wie es schon viel zu viele Jahre lang allabendlich geschieht! … Also reagierte ich gereizt und genervt, als sie mich schon in den letzten Tagen wieder durch ihre „Verstopfung“, durch einen (oft sehr starken, „eingegebenen“ Schnupfen und (bei den kalten Temperaturen) durch DIE „Cuts“ in den Fingerkuppen schikanierten, die jeden Handgriff leicht weh tun ließen. Doch als SIE dann nicht nur (widersprüchlich) damit „spielten“, ob SIE es jetzt wieder zulassen würden und durch eine Reparatur dafür sorgen könnten, dass der TV Stick wieder laufen würde (und ich fernsehen könne), lief der TV Stick dann (natürlich) NICHT...., und ich appellierte an SIE, damit aufzuhören, als sie das externe Laufwerk, über das ich DVDs sehe, auch in den letzten Tagen noch so lange hin und her „ruckeln“ ließen, dass SIE dieses Laufwerk dadurch schon bald so „kaputt geruckelt“ haben werden, wie sie es schon mit zig anderen getan hätten (sollten sie mich doch nicht mehr dazu zwingen, mir laufend neue DVD Laufwerke kaufen zu müssen)!

3.1.20 18:15
 
Letzte Einträge: „Wir wiederholen die Aktivitäten, die du HIER beschreibst, so lange“ … , „Du solltest erst damit aufhören, uns Vorwürfe zu machen“ … , „DAS war ein Fehler“ … , Weiter, MEHR, höher!, Als man mich auch in den letzten Nächten um 3°° oder 4°° aus dem Bett warf …, „Wir nehmen dir DAS jetzt auch noch“ …



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung