Die Untat
 



Die Untat
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Experiment
  Strafaktionen, Verletzungen
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Abu De
  hier geht`weiter, wenn myblog streikt


https://myblog.de/dieuntat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Erspart es mir ab jetzt, mich Mitten in der Nacht aus dem Bett zu werfen!

Eintrag von Freitagabend – Montagnachmittag, 20. - 23.12.19: Als man mich auch am Samstag & Sonntag schon ab 17:45 oder (wie am Freitag) ab 20°° so müde werden und so regelmäßig „wegtreten“ ließ, dass ich DVDs, die ich abends sah (weil ich kein Fernsehen mehr habe), schon zig – Mal zurückfahren musste, um folgen zu können, ließ man mich DANN, ab 20:30, so tod- oder teilnahmslos – müde sein und so laufend und zum Teil lange „wegtreten“, dass ich 2 – 2 ½ Stunden brauchte, um EINE 45 minütige Episode einer TV Serie auf DVD sehen und verstehen zu können, musste ich die DVD jetzt doch so oft zurückfahren oder von Neuem beginnen, dass ich mir diese Episode nur ansah, weil „man“ mich andernfalls nur noch stärker durch „Schlafstörungen“ schikaniert und genervt hätte. Also war ich fast „froh, ab 22:45 nur noch leicht müde ABER nicht mehr dösend „gesteuert“ zu werden. … Doch da diese Müdigkeit und diese „Schlafstörungen“ JEDEN Abend nervend, anstrengend und lang(weilig) werden ließen, wusste ich am Sonntag, dass ich diesen Eintrag über das Wochenende damit beginnen müsse, noch einmal an die „Macher“ meiner Tage und Nächte zu appellieren, mir in den dunklen Stunden der Tage ENDLICH (!) nicht mehr so extreme „Schlafstörungen“ aller Art zu verpassen (um mich dadurch zu zermürben) …, stehlen SIE mir dadurch doch nur noch mehr Zeit und haben sie mir seit Ende 2001 doch schon 2 – 3 Jahren an Lebenszeit durch dieses Mittel gestohlen (sollte sich jemand die Mühe machen, all DIE Stunden zu addieren, in denen sie mich seit 2001 tagsüber und abends „wegtreten“ ließen)! …. Und als sie mich DANN auch in der Nacht zum Samstag und in der zu Sonntag schon so oft „träumen“ ließen und dann jeweils kurz weckten, nachdem ich das Licht um 24°° aus gemacht hatte …

, wurde ich wütend, als sie mir in der Nacht zum Samstag ab 3:15 und in DER zum Sonntag schon ab 2:20 so lange ein „Klopfen“ im Oberkörper und einen (jetzt) zwar nur „leichten“ ABER immer stärker werdenden Druck auf der Blase „eingaben“, durch die sie mich schon in etlichen Nächten der letzten 2 – 3 Wochen so lange schikaniert und wach gehalten hatten, bis ich daraufhin „hoch gekommen“ war und sie dann lange, heftig und (jetzt noch) gemäßigt laut dafür beschimpft hatte, mich Mitten in der Nacht aus dem Bett zu werfen (und im Anschluss daran kaum noch oder NICHT mehr schlafen zu lassen)! … Also reagierte ich entsprechend gereizt, als sie mich auch in 2 der Nächte (vom Wochenende) schon Mitten in der Nacht so stark (körperlich) „nervten“, wie in den Wochen zuvor. Und als sie mich NUN auch noch (Mitten in der Nacht) durch „Gedanken“ provozierten und unter Druck setzten, die sie mir dazu „durch den Kopf schickten“, um mich damit zu beschäftigen und zu „beeindrucken“, dass ich ihren Strafmaßnahmen so ohnmächtig wie eh und je ausgeliefert sei, hielt ich in der Nacht zum Samstag noch bis 3:45 und in der Nacht zum Sonntag bis 2:45 im Bett durch und stand dann auf, um meine Peinigerinnen auch jetzt wieder so (noch gemäßigt) laut zu beschimpfen und dadurch ein wenig Dampf abzulassen, dass ich nur wütender wurde, als mir ihre Stimmen daraufhin nur damit DROHTEN, angesichts DIESER Reaktion aus der Unterkunft geworfen zu werden. … Doch da man mich zu diesem Zeitpunkt – um kurz vor 4°° oder kurz vor 3°° – schon seit 20°° oder seit (wie am Samstagabend) schon seit 18°° so extrem durch „Schlafstörungen“ aller Art schikaniert hatte, war ich so wütend, dass ich noch einmal ankündigte, auch weiterhin NICHT schweigen und bald auch störend – laut darauf reagieren zu wollen, sollte „man“ mich stur weiter Mitten in der Nacht aus dem Bett werfen. … Ich beschimpfte meine PeinigerInnen auch dann noch, als ich auf der Toilette und schließlich zurück in meinem Zimmer war ….

. und fühlte mich bestätigt, als sie mich in der Nacht zum Samstag ab (etwa) 4:30 noch einmal leicht schlafen oder dösen lie0en und dabei SOFORT oder so rasch „träumen“ ließen und wieder weckten, dass ich kein Ruhe bekommen hatte, als SIE mich schon ab 4:45 wieder eine Weile lang wach hielten und nur noch 1x kurz und tief schlafen ABER auch jetzt „träumen“ ließen, bevor sie mich um 5:20 (zum letzten Mal) weckten und dazu brachten, aufzustehen. … Und als sie mich in der Nacht zum Sonntag nur zwischen 24°° und 2:20 (tief) schlafen ließen, mir dazu aber schon jetzt 2 oder 3 „Träume“ eingaben und mich dann kurz weckten, war ich umso empörter und wütender, von ihnen schon um 2:45 aus dem Bett geworfen und dann bis 4°° wach gehalten unter gesetzt und genervt … und erst ab 4:15 noch einmal (etwa 1 Stunde lang) in den Schlaf „gesteuert“ zu werden, bevor sie mich wiederum „träumen“ ließen und auch aus diesem „Traum“ heraus weckten! … Also war ich besonders müde und „geschafft“, als ich am Sonntag um 5:15 aufstand … und reagierte SOFORT gereizt und fühlte mich provoziert, als „man“ mich zum aufstehen damit beschäftigte, am Sonntag schon tagsüber so müde (von der Nacht) zu sein, dass „man“ mich schon tagsüber und nicht erst abends todmüde sein und laufend „wegtreten“ lassen würde! … Doch als DAS nicht geschah, weil man mich nur mittags müde werden und dann fast ^1 Stunde lang schlafen ließ, war ich überrascht und „froh“, in der Nacht zum Montag zwar noch (mehr als) 1cx pro Stunde mit einem der künstlichen Träume „bespielt“ … ABER dann nur kurz geweckt und NICHT mehr Mitten in der Nacht aus dem Bett geworfen und dadurch um den Rest der Nacht gebracht zu werden! … ABER als man mich am Montagmittag erst (tod)müde werden und dann (wiederum fast 1 Stunde lang) schlafen ließ ABER dann schon nachmittags wieder (mehr als 1 Stunde lang) so müde werden und eindösen ließ, fühlte ich mich provoziert, hatte „man“ mich nachts doch so gut schlafen lassen, wie es in den letzten 2 Wochen nur 2 oder 3x geschehen ist, UM mich dann schon nachmittags wieder so „mit Müdigkeit zu schlagen“, wollte „man“ mich damit stur weiter schikanieren!

23.12.19 18:15
 
Letzte Einträge: Wenn DIE nicht gestoppt werden, denen ich ohnmächtig ausgeliefert bin …, Ihr solltet mich endlich konsequent in Ruhe lassen! , Ist DAS noch nötig? , Als man mich in der Nacht zum Donnerstag ab 3°° dadurch wach hielt … , „Dir geht es schon wieder so gut, dass uns DAS gar nicht passt“ …. , Als die rechte Gesichtshälfte in der Nacht zum Donnerstag so stark anschwoll…



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung